Die 284 Ausgaben sortieren nach
Seite: 1 2 3 ... >
Eulen gehören zur Ordnung der Vögel. Verschiedene Arten sind weltweit, mit Ausnahme der Antarktis und einzelnen Inseln, verbreitet. Die meisten Eulen sind nachtaktiv. Ihre großen Augen sind sehr lichtempfindlich, daher können sie bei Nacht gut sehen. Zur Orientierung helfen ihnen aber auch ihre Ohren. Sie sitzen seitlich, wobei eines leicht höher platziert ist. Diese und weitere Informationen rund um Eulen und Pflanzen finden sich im vorliegenden Heftteil. > mehr erfahren
Die Bedeutung der Natur für den Menschen rückt in den letzten Jahren angesichts der globalen Erderwärmung, der Verschmutzung der Meere und den daraus resultierenden Folgen glücklicherweise mehr und mehr in den Fokus der Menschheit. Ohne Wälder, die das Wasser und die Luft reinigen und uns mit Sauerstoff versorgen, wäre unser Leben nicht möglich. Diese gilt es daher zu schützen.<br> Deshalb sollte es uns ein Anliegen sein, die Kinder von früh auf für die Natur zu begeistern und sie dort hinzubringen, wo Natur "stattfindet". Die Kinder sollten die Natur mit allen ihren Sinnen erfahren und den Wald wie einen guten Freund wahrnehmen, auf den sie sich freuen und bei dem sie sich wohlfühlen. <br> <b>"Zu allen Jahreszeiten den Wald erleben"</b>, lädt uns ein, die Veränderungen der Natur jederzeit bewusst zu erleben, zu erfühlen, zu riechen und vielleicht auch zu schmecken. > mehr erfahren
Ein Waldkindergarten unterscheidet sich von einem herkömmlichen Regelkindergarten dadurch, dass alle Aktivitäten im Freien, im Wald, stattfinden.<br><br>Außerdem erfahren die Kinder jenseits von vorgefertigtem Spielzeug Bildung in allen wichtigen Lernbereichen im direkten Kontakt zur Natur. Diese und weitere Informationen und Spielangebote rund um das Thema Frühling im Wald finden sich im vorliegenden Heftteil. > mehr erfahren
"Wie so oft im Winter schien auch heute keine Sonne. Jakob sah traurig aus dem Fenster. Jetzt konnte er nicht mit Mama auf den Spielplatz gehen. Bestimmt würde es gleich regnen. Der Himmel war ganz dunkel. Das sah fast schon ein bisschen unheimlich aus, fand Jakob..." Wie wird die Geschichte und Jakobs Spielplatzabenteuer wohl weitergehen? Die Antwort dazu und weitere Schnee-Ideen erfahrt Ihr im vorliegenden Heftteil. > mehr erfahren
Unsere Füße tragen uns von einem Ort zum anderen. Ohne sie wären wir nicht uneingeschränkt mobil. Doch den Füßen wird meist keine große Beachtung geschenkt. Dabei verdienen sie Aufmerksamkeit und Pflege, nur so bleiben sie gesund und tragen uns zuverlässlich durchs Leben. In diesem Heftteil schenken wir unseren Füßen mit Hilfe von Geschichten besondere Aufmerksamkeit und lernen sogar die Schuhe zu binden. > mehr erfahren
Der Mai wurde nach der griechischen Göttin Maia benannt (Mutter des Götterboten Hermes). Später wurde er auch zum Monat der Gottesmutter Maria. Früher hieß er Wonnemond. Das Wort "Wonne" beinhaltet das Wort "Winne", ein altes Wort für Weide, denn im Mai wird das Vieh wieder auf Weiden und Almen geführt. Der Mai ist der Monat der überschäumenden Lebenskraft und Lebensfreude in der Natur. Deshalb bietet es sich an im Mai ein Fest zu feiern. Planungsvorschläge und Kreativanregungen finden sich im vorliegenden Heftteil. Zusätzlich kann der Mai noch mit einer Vielzahl von Rhythmen und Reimen eingeläutet werden. > mehr erfahren
Im Frühling erwacht die Natur, überall wird es wärmer, bunter und heller. Die ersten Blüten erscheinen, Bäume schlagen aus und wir Menschen sehnen uns nach der Sonne und der frischen Luft. Die Farbe Grün wirkt sich ebenso auf unsere Gefühlswelt aus wie das Spektrum der übrigen Farben. Sie regen uns dazu an, neue Dinge zu tun und liegen gebliebene Aufgaben zu erledigen. Sowohl klassische Musikstücke als auch traditionelle Frühlingslieder laden ein zum Tanzen, zur Bewegung und zum Mitsingen. Bewegungs-, Gestaltungs- und Instrumentalspiele fördern das körperliche Ausdrucksvermögen und die Kreativität auf spielerische Art und Weise. Außerdem in dieser Ausgabe jede Menge Angebote zum Osterfest. > mehr erfahren
Alle freuen sich auf den Frühling - aber das Wetter spielt verrückt! Zwar beginnt der Tag sonnig, doch mit einem Schlag wird es dunkel, der Wind setzt ein, Regentropfen klatschen herunter und unsere Frühlingsgefühle geraten ins Wanken! Dieses "Auf und Ab" kennzeichnet den April. In dieser Teilausgabe kommen wir diesem Wetterphänomen näher. Zusätzlich entdecken die Kinder durch Bewegungsanreize und Klangimprovisation den Frühling und seine weiteren Besonderheiten. > mehr erfahren
Ostereier, Osterhase, Osterbräuche kennt man in vielen Ländern der Erde. Sie bieten zahllose Motive, die sich in vielfältigen Geschichten, Liedern und Spielen, Gestaltungs- und Kochideen widerspiegeln. Der vorliegende Heftteil hilft beim Entdecken des Osterfestes und außerdem entstehen dabei individuelle Ostergeschenke für die Eltern, eine eigene farbenfrohe Ausstellung von Osterbildern und Ostereiern sowie kleine kulinarische Genüsse für das Osterfest. > mehr erfahren
Das Frühjahr ist die beste Zeit, um mit den Kindern Bewegungs- und Spielerfahrungen zu machen. Immer wenn das Wetter es zulässt, legen wir den Schwerpunkt auf Aktivitäten, die im Freien stattfinden. Umgeben von der frühlingsbunten Natur erlebt man so das für die Jahreszeit typische Wachsen, Werden und Gedeihen. Im vorliegende Heftteil finden sich kreative Musikspiele, Reime und Geschichten, welche die Bedeutung und den Wert der Umwelt verdeutlichen. Klangmuster und sinnliche Erlebnisse schulen die emotionale Kompetenz der Kinder zusätzlich. > mehr erfahren
Die 284 Ausgaben sortieren nach
Seite: 1 2 3 ... >
WARENKORB
In den Warenkorb legen Sie die Mitgliedschaft, die Sie kaufen wollen.