Die 253 Ausgaben sortieren nach
Seite: 1 2 3 ... >
Der Mai wurde nach der griechischen Göttin Maia benannt (Mutter des Götterboten Hermes). Später wurde er auch zum Monat der Gottesmutter Maria. Früher hieß er Wonnemond. Das Wort "Wonne" beinhaltet das Wort "Winne", ein altes Wort für Weide, denn im Mai wird das Vieh wieder auf Weiden und Almen geführt. Der Mai ist der Monat der überschäumenden Lebenskraft und Lebensfreude in der Natur. Deshalb bietet es sich an im Mai ein Fest zu feiern. Planungsvorschläge und Kreativanregungen finden sich im vorliegenden Heftteil. Zusätzlich kann der Mai noch mit einer Vielzahl von Rhythmen und Reimen eingeläutet werden. > mehr erfahren
Alle freuen sich auf den Frühling - aber das Wetter spielt verrückt! Zwar beginnt der Tag sonnig, doch mit einem Schlag wird es dunkel, der Wind setzt ein, Regentropfen klatschen herunter und unsere Frühlingsgefühle geraten ins Wanken! Dieses "Auf und Ab" kennzeichnet den April. In dieser Teilausgabe kommen wir diesem Wetterphänomen näher. Zusätzlich entdecken die Kinder durch Bewegungsanreize und Klangimprovisation den Frühling und seine weiteren Besonderheiten. > mehr erfahren
Ostereier, Osterhase, Osterbräuche kennt man in vielen Ländern der Erde. Sie bieten zahllose Motive, die sich in vielfältigen Geschichten, Liedern und Spielen, Gestaltungs- und Kochideen widerspiegeln. Der vorliegende Heftteil hilft beim Entdecken des Osterfestes und außerdem entstehen dabei individuelle Ostergeschenke für die Eltern, eine eigene farbenfrohe Ausstellung von Osterbildern und Ostereiern sowie kleine kulinarische Genüsse für das Osterfest. > mehr erfahren
Das Frühjahr ist die beste Zeit, um mit den Kindern Bewegungs- und Spielerfahrungen zu machen. Immer wenn das Wetter es zulässt, legen wir den Schwerpunkt auf Aktivitäten, die im Freien stattfinden. Umgeben von der frühlingsbunten Natur erlebt man so das für die Jahreszeit typische Wachsen, Werden und Gedeihen. Im vorliegende Heftteil finden sich kreative Musikspiele, Reime und Geschichten, welche die Bedeutung und den Wert der Umwelt verdeutlichen. Klangmuster und sinnliche Erlebnisse schulen die emotionale Kompetenz der Kinder zusätzlich. > mehr erfahren
Kinder lernen engagiert und aus eigenem Antrieb, wenn sie sich für ein Thema interessieren. Sie wollen den Dingen auf den Grund gehen und Antworten auf ihre Fragen finden. Dabei bauen sie soziale und emotionale Kompetenzen aus, die ihnen später in der Schule und im ganzen Leben helfen selbstständig und effizient zu lernen. Der vorliegende Heftteil beinhaltet Anregungen zur Projektarbeit Frühling, damit die Kinder selbstbestimmt lernen können. Eine Klanggeschichte, ein Experiment und ein Rätsel, aber auch ein Tanz, ein Lied und ein Gedicht sind Teil des vorliegenden Angebots. > mehr erfahren
Dieses Paket bietet eine bunte Mischung rund um den Muttertag. Ein kurzer Text informiert über die Entstehung des Muttertags. Zudem sind zahlreiche kreative Geschenkideen zum Selbermachen enthalten. Für alle, die mit den Kindern gerne nützliche Geschenke kreieren, gibt es Anleitungen zur Gestaltung von selbst bedruckten Einkaufstaschen und bunten Blumenvasen. Auch bemalte Fliesen sind eine besondere Geschenkidee. Passend zum Frühling können die Kinder zum Muttertag auch bunte Blumen basteln. Als ausgefallene Alternative sind Gestaltungsideen in Anlehung an die bekannten Künstler Friedrich Hundertwasser und Yves Klein enthalten. Wie Hundertwasser selbst können die Kinder aus Kreisen und Wellenlinien eindrucksvolle Kunstwerke gestalten. Selbst erstellte Bilderrahmen - wie sie Klein anfertigte - sowie Gipsabdrücke von Händen oder Füßen eignen sich ebenfalls wunderbar als Muttertagsgeschenk. > mehr erfahren
Blumengärten, sind sie auch noch so klein, erfreuen Monat für Monat durch die wechselnde Blütenpracht: Den Anfang machen Krokusse, Narzissen und Tulpen, der Aprilgarten geht weiter mit Vergissmeinnicht und Akelei und der Mai mit Rosen und Pfingstrosen. Diese tollen Gartenblumen lassen sich mit Hilfe der Spiele und Bastelanregungen in diesem Buchteil gemeinsam entdecken. > mehr erfahren
Bunte, artenreiche Blumenwiesen sind aufgrund von Überdüngung und frühzeitigem Mähen selten geworden. Manche Blumen haben sich aber daran angepasst. Dazu gehören (neben dem Löwenzahn, der ja genauso gerne rund ums Haus wächst) Wiesenschaumkraut, Wiesenkerbel und die Wiesenmargerite. All diese interessanten Blumen werden im vorliegenden Buchteil vorgestellt und mit tollen Spielen genau unter die Lupe genommen. > mehr erfahren
"Der Roggen blüht blau (Kornblume), der Weizen rot (Mohn) und der Hafer gelb (Ackersenf)", besagt eine alte Bauernregel: Ackerwildkräuter sind abhängig von den Kulturpflanzen und den Methoden der Landwirtschaft. Letztere machen durch Herbizide und Pflanzenschutzmittel den Feldblumen das Leben schwer. Gut, wenn es biologisch bewirtschaftete Felder oder naturbelassene Ackerrandstreifen gibt. Da finden sich dann auch die im vorliegenden Buchteil vorgestellten Blumen und die Kulturpflanze Raps mit ihrer prachtvollen gelben Farbe. > mehr erfahren
Farbe, Form, Duft und Geschmack - jede Blume ist anders. In diesem Buchteil werden alle Blumen zu einem bunten Strauß an sinnlichen Ideen vereint. Hier wird geschmeckt, gerochen, geschmückt, gefühlt, konserviert, geformt - alles das, was Kinder an Blumen anspricht. > mehr erfahren
Die 253 Ausgaben sortieren nach
Seite: 1 2 3 ... >
WARENKORB
In den Warenkorb legen Sie die Mitgliedschaft, die Sie kaufen wollen.