Meine Stadt - Was gibt es alles in der Stadt? - Feuerwehr und Polizei

Geeignet für: Altersstufe 3-6
Format: PDF-Datei
Ausgabe: 02/2012
Seitenzahl: 6 Seiten
In dieser Ausgabe:
  • Vorwort: Thematische Einführung (mit Modellzielen und Buchtipps)
  • Vorlage: Elternbrief
  • Bewegungsspiel: Tatütata, die Feuerwehr ist da
  • Maldiktat: Wir malen ein Feuerwehrauto/ Buchtipp
  • Gesprächsanregung zur Bildergeschichte: Die Feuerwehr kommt zu Lisa
  • Spiel: Blinder Feuerwehrmann
  • Bildergeschichte: Die Feuerwehr kommt zu Lisa
  • Spiel: Wer ist zuerst am Einsatzort?
  • Lied: Die Polizei, dein Helfer in der Not
  • Gestaltungsanregung: Polizeiauto
  • Geschichte: Das gestohlene Bonbon
  • Gesprächsanregung zur Geschichte: Das gestohlene Bonbon
  • Fingerspiel: 1, 2, 3 - die Polizei
  • Spiel: Polizist, hör gut hin!
  • Aktion: Ein Tag bei der Polizei

Klanggeschichten so z.B. "Der Indianerjunge Kurubum" sind meist sehr einfach aufgebaut und beinhalten bestimmte Gegenstände, Personen oder Ereignisse als Schlagworte. Wird eines dieser Schlagworte vorgelesen, so wird dieses mit dem jeweils zugeordneten Instrument abgespielt. Auf diese Weise lernen Kinder, Instrumente erklingen zu lassen, aber auch ihr Instrument zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder zum Verstummen zu bringen. Dies fördert unter anderem die Konzentrationsfähigkeit, sowie die Wahrnehmung und die Fähigkeit zur Gruppenarbeit. Im Heftteil "Februar: In der Faschingszeit" finden sich eine Klanggeschichte und ein Klangspiel über einen Indianer. Das Lied "Wir machen Krach" und die Bastelanregung zum Dosenorchester geben den Kindern die Möglichkeit ihren Drang nach Lautstärke im Rahmen auszuleben und eine Bewegungsgeschichte zum Thema Indianer und Wolf verbindet musische Instrumente mit Bewegungen und dem kreativen Bedürfnis des Verkleidens, gerade zur Karnevalszeit. > mehr erfahren
  Online-Teilausgabe 32 Credits
(~3.20 €)
Mitglied werden
Jetzt registrieren und Mitglied werden!